Herbstwochenende in Nürnberg: Kunstspaziergang mit Albrecht Dürer

Es gibt viele Gründe, im Herbst nach Nürnberg zu fahren: Bratwürste, die ersten Lebkuchen oder die Vorfreude auf’s Christkind. Die Familie Zahn, die in dritter Generation die Parfümerie Seifenzahn dort führt, empfiehlt, im Herbst einmal die Stadt auf den Spuren eines der berühmtesten Nürnberger überhaupt – Albrecht Dürer – zu erkunden. Viele der Stationen, die auf diesem Spaziergang eingeplant sind, waren nämlich schon dort, als Albrecht Dürer in Nürnberg wohnte.

AUF ZUR BURG UND ZU DÜRER.

Der Spaziergang beginnt morgens an der KAISERBURG mit einem herrlichen Blick über die Stadt. Seit dem Mittelalter ist die Burg das Wahrzeichen Nürnbergs. Auch Albrecht Dürer muss den Ausblick schon genossen haben. Von der Burg sind es nur 400m Fußweg zum ALBRECHT DÜRER HAUS. Ab 1509 wohnte und arbeitete Deutschlands berühmtester Maler in dem mächtigen Fachwerkhaus. Es ist eines der wenigen unzerstörten Bürgerhäuser aus Nürnbergs Blütezeit – und das einzige Künstlerhaus aus dem 16. Jahrhundert in Nordeuropa.

Danach sollte man zum HAUPTMARKT mit dem schönen Brunnen schlendern, denn vielleicht ist es gerade 12h mittags und man kann dem bekannten Männleinlaufen in der Kunstuhr von 1509 im westlichen Giebel der Frauenkirche zusehen

 

BOXENSTOPP MIT BRATWURST.

Wer jetzt hungrig ist, der findet den Weg leicht zum nahegelegenen BRATWURSTHÄUSELE bei ST. SEBALD, denn auch hier werden bereits seit 1312 die hauseigenen Nürnberger Rostbratwürste auf Buchenholzfeuer gegrillt.

 

UND NOCH MEHR KUNST!

Am Nachmittag geht es weiter mit der Kunst. An der gotischen Kirche ST.LORENZ (erbaut 1250-1477) vorbei zum NEUEN MUSEUM – eines der wenigen Kulturhighlights der Stadt, das noch nicht zu Dürers Zeiten da war, aber genau deshalb einen wunderbaren Kontrast bildet. In dem 1999 eröffneten Haus gibt es Kunst des 20. Jahrhunderts zu sehen.

DANACH? SHOPPING TIME!

Die Karolinenstraße bis zum Jakobsplatz bummeln und dann in einer der wunderschönen Kirchen etwas ausruhen. Von dort nur ein paar Schritte zu der einzig privat geführten PARFÜMERIE SEIFENZAHN die seit über 95 Jahren nun in der dritten Generation mit Liebe geführt wird. Das schöne Jugendstilhaus ist nicht zu übersehen. Für MARGO München Kunden gibt es auch eine Überraschung dort.

 

 

 

Zum Abendessen empfiehlt die Familie Zahn übrigens

Essigbrätlein, Weinmarkt 3

Imperial by Alexander Herrmann, Königstraße 70

Das Steichele Knorrstraße 2-8

 

Übernachten:

Hotel Drei Raben, Königstrasse 63

Hotel Victoria, Königstrasse 80

 

Mehr über die Parfümerie lesen Sie hier.

 

Foto-Credits: unsplash, envato elements

Passende Produkte

DOUBLEZIP WEEKENDER IN NAVY
Unsere beliebte DoubleZip gibt es jetzt auch in einer elegant flachen Form: Ideal für‘s Wochenende. Mit praktischer Grifflasche und zwei Fächern. In drei modischen Farben.
BOXY OMBRE SCHMINKTASCHE UND FEDERMÄPPCHEN
Diese lässige Schminktasche im Ombré Style ist der garantierte Hingucker in Ihrer Handtasche. Für's Wochenende findet hier sogar eine Zahnbürste Platz.